Der Verein Pro Altstadt e.V.

Pro Altstadt e.V. setzt sich für den Wiederaufbau von historischen Gebäuden im Frankfurter Stadtgebiet ein. 2005 wurde die Entscheidung gefällt, das überdimensionierte Technische Rathaus von 1974 auf ältestem städtischem Boden abzureißen. An gleicher Stelle sollte nach einem Architekturwettbewerb ein streng rationaler Gebäudekomplex entstehen. Dies entfachte Protest in der Bevölkerung und belebte die Idee von einem Wiederaufbau der Frankfurter Altstadt nach originalen Plänen. Das Konzept von Wolfgang Hübner und Claus Wolfschlag führte zur Gründung einer Initiative, die 2006 in den Verein Pro Altstadt mündete.

Vorstand

 
1. Vorsitzende Cornelia Bensinger 
2. Vorsitzender Andreas Weber
Schatzmeister Peter Helberger
Schriftwart Christian Schäfer 

Verein Pro Altstadt